Auch da: Bonus-Portale

Eigentlich schätzen wir sog. Bonus-Portale nicht besonders, da ihr Kernfokus nicht auf Cashback liegt. Ihre Technik unterscheidet sich von der moderner Cashback-Websites und führt mitunter zu Bedienungsschwierigkeiten, etwa, indem „Teilnahmen“ an einer „Aktion“ nur 1x/Tag möglich sind, etc.

Bonusportale stammen aus dem „Paid4“-Sektor und sind meist eine Weiterentwicklung eines „Paid-Mailers“, bei dem es um Marginalsummen geht, die an Nutzer für das Lesen und Bestätigen von Werbeemails ausgeschüttet werden.

Zunehmend sind aber prozentuale Rückvergütungen in den Fokus dieser ehemaligen „Paid-Mailer“ gerückt, da sich Werbung, die auf Klickbasis abgerechnet wurde, in der Regel für Werbetreibende nur wenig lohnte – bei einem echten Kauf durch ein Mitglied ist dies natürlich anders.

Da einige dieser Bonusportale entweder recht viele Mitglieder oder teils auch mitunter gute Cashback-Konditionen haben, möchten wir sie unseren Lesern nicht vorenthalten. Man darf ich aber nicht wundern, schon kurz nach der Anmeldung E-Mails zu erhalten, die einen zur Teilnahme an Bonusaktionen auffordern („0,2 Cent, wenn Du diese E-Mail bestätigst und 0,75 Euro, wenn Du an Gewinnspiel XYZ teilnimmst“). Diese E-Mails lassen sich aber in der Regel mit etwas Aufwand deaktivieren. Gleichwohl wissen wir aber, dass einige unserer Leser solche E-Mails auch gerne empfangen und sich auch über die Kleinststumme freuen.

Wichtig ist, dass es sich gerade im Bereich von Bonusportalen lohnt, zu vergleichen. Oft gibt es nur mässige Incentives, etwa 50-70 Cent, für z.B. eine Gewinnspielteilnahme. Der Wettbewerb zwischen den Bonusportalen ist aber deutlich weniger ausgeprägt als zwischen den Cashback-Anbietern, so dass es noch schwieriger ist, sich auf einen „Haus und Hof“-Anbieter festzulegen. Über unser Browser-AddOn ist aber bei jeder einzelnen Aktionsteilnahme ein schneller Vergleich der Konditionen möglich.

Einschränkend ist zu sagen, dass eine Branchengrößen den Vergleich mit anderen Bonusportalen scheuen. Deshalb fehlen in unserem Vergleich einige namhafte Anbieter. Wie im vorhergehenden Absatz angesprochen werdet Ihr sie wahrscheinlich aber nicht vermissen. Und: Wer sie trotzdem benutzt und unsere Browser-AddOn zum Vergleichen nutzt, der sieht auf einen Blick, dass es sich oft lohnt, eines der von uns vergleichenen Bonusportale statt dem „großen“ Anbieter zu verwenden.

Alle hier vorgestellten Bonusprogramme sind in unserer Vergleichsdatenbank enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Infos, wie Du im Internet bei Einkäufen Geld zurück erhälst