Dokumentation einer swagbucks-Auszahlung

Swagbucks, seit Ende 2016 bei uns gelistet, glänzt immer wieder mit Cashback-Höchstraten auf Aktionsbasis. Zuletzt wurden beim Valenstinstagsspecial über zwei Wochen etwa 20% Cashback auf Einkäufe bei Tchibo.de gezahlt, während die Konkurrenz nicht einmal die Hälfte bot (siehe Konditionshistorie auf unserer Tchibo-Cashback Vergleichssseite).

Dass es tatsächlich soviel Cashback gibt, stimmt, allerdings hat Swagbucks noch leichte Darstellungsprobleme in Sachen US-Dollar vs. Euro:

Tchibo-Einkauf für € 22,90 brutto, also gibt es hier 20% Cashback auf € 19,24 Nettopreis (von Swagbucks als $19,32 dargestellt). Wir erwarten € 3,84 Cashback, bekommen 386 Swagbucks (entspricht € 3,86).

Dieses Geld kommt dann auch genau so wie versprochen an. Swagbucks überweist es allerdings nicht auf’s Girokonto, sondern zahlt hier etwa in Form eines Amazon-Gutscheins aus:

Swagbucks-Auszahlung
Nach Abruf des Gutscheincodes lässt sich dieser problemlos auf Amazon.de einlösen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.