Quelle: Pressemitteilung

Wie geht es weiter mit Yingiz?

Im Januar berichteten wir erstmals über Unregelmäßigkeiten bei Yingiz. Dieses Blogpost hat bis dato rund 50 Kommentare unserer Leser erhalten, die das Thema sehr bewegt.

Was hat sich seit Januar getan?

  • Die (alte) Yingiz-Geschäftsführung hat nicht auf den Artikel oder Nachrichten von Nutzern reagiert. Brief, auch Mahnbescheide, ließen sich nicht an Yingiz zustellen (weder an die alte, noch immer im Handelsregister eingetragene Anschrift, noch an die dort genannte, neue Anschrift). Einige Nutzer recherchierten, dass der alte Yingiz-Geschäftsführer kürzlich eine Handelsregisteränderung einer anderen, eigenen Kapitalgesellschaft mit Sitz in der Nähe des Starnberger Sees veranlasst hatte. An diese Anschrift ließen sich auch Mahnbescheide durch Nutzer zustellen.
  • Viele Nutzer erstatteten Strafanzeige. Nach Zuschriften wissen wir, dass zumindest einzelne Anzeigen von den Behörden nicht weiter verfolgt wurden. Andere Anzeigen müssen aber Beachtung gefunden haben, denn uns ist nach persönlicher Rücksprache bekannt, dass die zuständige Behörde in Köln derzeit ein aktives Ermittlungsverfahren am Laufen hat. Dessen Ergebnis ist noch offen.
  • Zu März wurden laut eigenen Angaben von Yingiz ein neuer Aufsichtsrat, zu April eine neue Geschäftsführerin bestellt. Der alte Geschäftsführer nahm nach Schreiben an die o.g. Adresse am Starnberger See Kontakt zu einem Nutzer auf und verwies auf die neue Geschäftsführung und behauptete, die ausstehenden Auszahlungen hingen nur mit einem technischen Problem zusammen.
    Für die Nutzer hat sich in Sachen der offenen Auszahlungen bislang noch nichts geändert, allerdings haben wir Kontakt mit Yingiz aufgenommen – und Antwort bekommen, konnten sogar persönliche Telefonate führen. Bislang sind die neuen Personen der Yingiz-Geschäftsführung aber nicht im Handelsregister ersichtlich:
    Trotz Änderungen der Gesellschaftsorgane im März/April finden sich diese auch Ende Juni noch nicht im Handelsregister
    Trotz Änderungen der Gesellschaftsorgane im März/April finden sich diese auch Ende Juni noch nicht im Handelsregister

    Telefonisch sprach man hier aber von bald lösbaren Problemen mit der Anmeldung beim Registergericht und versprach eine baldige Veröffentlichung.
  • Für die kommenden Wochen kündigte die neue Yingiz-Geschäftsführung uns gegenüber an, dass jetzt mit Veränderungen zu rechnen sei:

    (…) wie bereits seinerzeit angekündigt, möchte ich Sie in meiner seit Mitte März anvertrauten Aufgabe als Vorsitzender des AR der YINGIZ auf dem Laufenden darüber halten, was das aktuelle Team um die neue Geschäftsführerin in den vergangenen Wochen erreichen konnte.

    Fest steht, dass die Hinterlassenschaft der vorherigen Geschäftsführung ein „erhebliches Paket“ im Sinne von unprofessionellem Umgang mit der Verantwortung einer Geschäftsführung hinterlassen hat. Neben deutlichem operativen wie kaufmännischem Missmanagement in der Zeit von August 2015 bis heute entstand auch noch ein technisches Vakuum.

    All diese Zusammenhänge hat das neue Team nun komplett aufgearbeitet und wird seinen Bericht in Verbindung mit einem Businessplan für die nächsten Jahre in Kürze den Gesellschaftern auf einer bereits einberufenen Gesellschafterversammlung zur Entscheidung vorlegen. Sollte dieses Paket die Zustimmung und Unterstützung finden, kommt die YINGIZ sehr schnell nicht nur dahin, wo sie in ihren besten Zeiten war, sondern sie wird deutlich kundenorientierter und besser sein denn jeh.

    Leider erreichen immer wieder unsachliche und teilweise auch persönlich beleidigende E-Mails das Team. Hier scheint der eine oder andere zu übersehen, dass die aktuelle Geschäftsführerin Regina Wüstefeld erst seit Ende April im Amt ist und damit keinerlei Verantwortung für die vorherigen Missstände trägt, sondern vielmehr sehr engagiert bemüht ist, diese aufzuarbeiten und nachhaltig abzustellen. (…)

    Aufgrund der Stuktur von Yingiz entscheidet die Geschäftsführung nicht alleine, sondern bedarf des Auftrags der Kerngesellschafter. Dazu zählen explizit nicht die Yingiz-Kleinaktionäre.
    Wir sind gespannt, wie es weiter geht und werden darüber natürlich berichten.

Ein Gedanke zu „Wie geht es weiter mit Yingiz?“

  1. Leider auch bei mir: keine Auszahlung, obwohl Zusage von yingiz, keine Antwort auf Emails oder Fax, Telefonate sind nicht möglich – ständiges Besetztzeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.